Ebook schreiben und auf Amazon Kindle veröffentlichen

Post 1 of 7

Ein Ebook schreiben und es auf Amazon Kindle zu veröffentlichen, ist der wohl einfachste Weg, in das Geschäft mit Ebooks einzusteigen.

Die Vorteile liegen auf der Hand: selbst ohne eine eigene Webseite kann man am Onlineabsatz verdienen! Keine technische Hürde mehr, die für viele Ebook-Autoren darin besteht, eine für den Ebook-Verkauf perfekt gemachte Webseite aufzusetzen.

Ziel muss es sein möglichst gleich zum Start der Veröffentlichung in die Top-Listungen der Kategorie zu gelangen. Nur so wird das Ebook auch von potentiellen Käufern gefunden und erworben.

Findet sich Ihr Werk erst einmal in den Suchergebnissen von Vorschlägen von Amazon, kann ein einzelnes Ebook das Potential haben dem Autor täglich mehrere hundert Euro einzuspielen.

Anziehend ist das Provisionsmodell, bei dem es bis zu 70 % Tantiemen als Ausschüttung zu verdienen gibt.

Die Anmeldung als Autor ist kinderleicht. Sofern Sie bereits ein Amazon-Account haben, entfällt sogar die Registrierung. Hier der Link zu Kindle Publishing Plattform.

Herausforderungen sind u.a.:

– Die Formatierung eines EPUB-Formates, welches von Amazon verlangt wird

– Die Wahl des richtigen Titels (Schlüsselwörter zählen!)

– Die ersten Verkäufe und Bewertungen zu bekommen
Hier lohnt es sich Arbeit zu investieren und eine wirklich einwandfreie Datei zu produzieren. Formatierungsfehler  sorgen für Lesehemmnisse und somit schlechten Bewertungen.

Empfehlung: Halten Sie den Preis Ihres Ebooks gering und sorgen Sie für weitere Einkommensquellen in Ihrem Werk! So ist es z.B. möglich die Leser zu weiteren (kostenlosen) eigenen Angeboten, oder auch auf Affiliate-Links zu senden, wo Sie wiederum Provisionen verdienen können.

 

This article was written by Daniel

Menu